Lebendiges Lernen

Die Kooperation mit der Natur vermittelt das Wissen und die Praxis, dass der Mensch durch fühlbar-gedankliche Gemütsbewegungen Wirkungen auslöst, die von Außen wahrnehmbar sind. Es ist erlebbar, dass die Kooperation mit der Natur® zwar beim "Gärtnern" entstanden ist aber darüber hinaus geht und alle Lebensbereiche berührt.

Der kooperierende Mensch versucht nicht etwas zu beseitigen, was für ihn unangenehm ist (z.B. Ratten, Spinnen, Schnecken). Sondern er wendet sich mit allen Sinnen und Fähigkeiten dem Sinn und den Ursachen zu, die dahinter stehen (er begreift die Tiere als seine Helfertiere). Damit bekommt er die Möglichkeit große Zusammenhänge zu verstehen und sich selbst und seine Situation grundlegend zu verändern.

Für den Einzelnen ist dieser Weg im Alltag nicht so einfach zu finden. Hier hilft das fundierte Wissen der Kooperation mit der Natur. In dem Raum, der durch das Zusammenkommen der Seminarteilnehmer entsteht, kann sich der Blick ruhig und wahrhaftig auf die eigene Situation richten. Damit ist der erste Schritt zum Erkennen und zur Verwandlung getan.

Auf der Seite » Termine finden Sie die nächsten Seminare, die überwiegend im Frühjahr und im Herbst stattfinden. Wenn Sie selbst einen Vortrag oder ein Seminar organisieren wollen, wenden Sie sich an Eike Braunroth unter Tel: +49(0)6405/1512 (mo-do (lundi à jeudi) 8.30-9.30 h) oder Sie schreiben an eike.braunroth |at| naturkooperation.org

Kommen, und die
Ohren neu aufsperren
Ohne Bedingungen
Platz machen für neue
Eindrücke und Erfahrungen
Rostiges
Abkratzen
Tief
Im Innen forschen
Offen und ganz
Neu werden

Miteinander
Innig verbunden
Tanzen
Doch auch
Einkehr
Ruhe und Frieden genießen

Natur und ihre Wesen
Atmet auf
Trägt
Uns sachte
Retour zu uns

Eva H., Österreich

Viele TeilnehmerInnen freuen sich, dass sie an einem Seminar teilgenommen haben und mit viel positiver Energie und Lebendigkeit nach Hause zurückgekehrt sind:

"Es war eine super Woche mit euch allen, nach meinen Gefühlen sicherlich meine schönste Woche im Leben."

"Wir waren all erst einmal mehr oder weniger sprachlos, ob Deiner ungewöhnlichen Art, die Dinge zu benennen und auch angesichts der umfassenden Tragweite Deiner Erkenntnisse und Erfahrungen, die Du uns vermittelt hast. Du bist einfach ein großartiger Mensch, der uns [...] daran erinnert, welch wundervolles Potential in uns allen steckt."

"Diese Seminare müssten Lebensglück-Seminare heißen."

"Wie ist das Leben schön und was für ein wunderbarer Beruf ist es Bauer zu sein."
"Diese Woche war die schönste meines Lebens."

"Wir sind gestern Abend gut angekommen. Es ist einzigartig schön, was ich bei dir erlebt habe."

"Danke nochmals für die schöne Zeit in Mold, es war echt super. Ich freue mich schon auf das nächste Seminar mit Dir."

"... weiters möchte ich Dir berichten, daß es den Kartoffelstauden in unserer Obhut und deren Bewohnern (Erdäpfelkäfer, Erdäpfelkäferlarven und Lebewesen in der Erde) außerordentlich gut geht. Für mich spürt sich das sehr harmonisch an. Wir besuchen regelmäßig unsere Felder und kehren gestärkt wieder zu unserer häuslichen Arbeit zurück. DANKE !!"

"Nach deinem Seminar hatten B. und ich eine feine wunderbare Stimmung in uns. Diese Schwingung fühlt sich ganz leicht, fein und liebevoll, alles akzeptierend an. [...] Zwei Punkte sind besonders hängengeblieben: 'Dienen!!!! - das Verdienen kommt von selbst!' und 'Alles ist möglich'."

Seminare für jede(n)

Es werden drei Seminarten angeboten.

1. Vortrag mit Tagesseminar zum Hineinschnuppern in die Kooperation
mit der Natur.

Der 3-stündige Vortrag und das Tagesseminar mit Eike Braunroth sind als
Einheit zu sehen. Sie beinhalten Informationen über die Entwicklung,
Erfahrungen und Ausblick der Kooperation mit der Natur. Anhand der
Grundsätze der Kooperation mit der Natur® werden die Teilnehmer in
besondere Formen von Wahrnehmung bei der Betrachtung eines persönlichen
Problems eingeführt.


2-1. Kooperation mit der Natur® zum Einsteigen in die praktische
Kooperation mit der Natur

Dieses Seminar dauert 10 Tage.
In diesem Seminar werden an einem persönlichen Thema Grundsätze und
Praxis für eine Anwendung zu Hause gelegt.
Welches Thema gewählt werden kann, wird zu Beginn des Seminars
erarbeitet. Es folgen weitere Schritte zu einer gekonnten Kooperation
mit dem gewählten Themenfeld.

2-2. Teilnehmer am Seminar 2-1. können nach einer bestimmten Zeit unter
demselben oder einem neuen Thema ein Seminar besuchen.

2-3. In Deutschland und Österreich finden mehrmals jährlich 1-tägige
Erfahrungsseminare (früher Arbeitskreise) statt. Teilnahmeberechtigt sind
Menschen der Seminartypen 2-1. und 2-2.

3. Einmal jährlich finden Intensivtage statt. Teilnahmeberechtigt sind
Menschen der Seminartypen 2-1. und 2-2.

Gern werden weitere Auskünfte zu den Telefonzeiten erteilt.

e-mail:eike.braunroth(at)naturkooperation.org